Workshop 2: Pilotprojekte ausgestalten

Auch beim zweiten CEWI Workshop #Substantiate waren die Teilnehmenden aus 40 Unternehmen wieder mit hohem Engagement und Kreativität dabei, zirkuläres Wirtschaften für den Gebäude- und Automobilsektor weiterzudenken.

Nachdem im ersten Workshop Projektideen für zirkuläre Geschäftsmodelle und nachhaltiges Wirtschaften entstanden, ging es diesmal um die inhaltliche Ausgestaltung und das Schärfen von erreichbaren Zielen innerhalb des CEWI Projekts. Darüber hinaus wurde auch die langfristige Realisierung einiger Projektideen ins Auge gefasst.

Mittlerweile stehen sechs Pilotprojekte fest, die detailliert in den Rubriken Fokus Gebäude und Fokus Automobil zu finden sind.

Das gemeinsame Arbeiten – auch über die Sektorengrenzen hinweg – bot tiefe Einblicke in die Unternehmenspraxis und schuf Möglichkeiten aktuelle Herausforderungen breit zu diskutieren.

Der dritte Workshop findet am 30. und 31. März statt.