Simulator IT Tool

Entwurfswerkzeug für Planer:innen auf Basis des anthropogenen Materiallagers

Projektidee

Vorstudie zur Definition von Anforderungen für einen Simulator, der auf Basis anthropogener Lager mögliche Gebäudetypen generativ entwirft.

Projektziel – Vision für die Umsetzung

Simulator für generative Gebäudeplanung auf Basis anthropogener Lager.

Voraussetzung

  • Gebäudebestand: Material ohne Schadstoffbelastung
  • Notwendige Informationen: z. B. Betongüte, Bewehrungsgrad, -anordnung, Stahlgüte, Querschnittsprofil, Holzgüte, Verbindungsmittel, Mauerwerks- und Mörtelgüte, etc.

Ausgangssituation und Problemstellung

  • Gebäudesektor verursacht 50 Prozent des globalen Abfallaufkommens
  • Gebäude und darin verbaute Materialien und Bauteilen werden unzureichend dokumentiert
  • Gebäude werden linear geplant
  • Recycling und Wiederverwendung von Materialien und Bauteilen wird kaum in Betracht gezogen
  • Qualitätssicherung/Normierungsanforderungen unklar und aufwändig

Angewandte CE-Ansätze und Handlungsfelder

Symbol für Ansatz der Circular Economy

Steigerung der Produkt- und Materialeffizienz (modulare Bauweise)

Verlängerung der Lebensdauer & effizientere Nutzung der Produkte (u.a. zirkulärer Baustoffhandel, Wiederverwendung von Komponenten)

Lösungsansatz

  • Definition von Methoden zur Materialerfassung als Voraussetzung von generativer Planung z. B. 3D-BIM-Modelle, inkl. aller o. a. technischen Informationen aber auch 2D
  • Definition von unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten des Ausgangsmaterials
  • Parameter für generative Planung (architektonisch, tragwerkstechnisch, bauphysikalisch, Brandschutz etc.), z. B. max. Spannweite oder Deckenlasten
  • Visualisierung von Materialbestand, Gebäudetypen, Bewertung, evtl. Interface
  • Abgabedokument

Alleinstellungsmerkmal

  • Bisher gibt es keine Methoden zur systematischen Analyse von Bauteilen sowie deren potenzielle Wiederverwendung.
  • Planungsprozess wird “von hinten gedacht”: Welche Bauteile stehen mir zur Verfügung? Wie kann ein “neues” Gebäude mit diesen Bauteilen aussehen?

Partner

 


Landesverband Baden-Württemberg

Aus dem CEWI-Netzwerk sind folgende Akteure aktiv beteiligt:

Logo der Plattform Loopfront